Neue Ausstellung “Chili & Schokolade” eröffnet

IMG_7391Im Botanischen Museum der Freien Universität hat am gestrigen Abend die neue Sonderausstellung “Chili & Schokolade – der Geschmack Mexikos” mit einer furiosen Eröffnungsfeier begonnen und zeigt in Museum und den Gewächshäusern neben Geschmacksproben dazu auch viel über die weiteren 30.000 Pflanzenarten des Landes zwischen Atlantik und Pazifik. Die Ausstellung wird bis zum 25.2.2018 hier zu sehen sein.

Die schmackhafte Kombination im Titel lockte neben den beteiligten Organisatoren -Mexikanische Botschaft, Bundestag, Leitung des Botanischen Gartens- auch zahlreiche Gastwissenschaftler, mexikanische Austauschstudierende und reguläre Studentierende der Botanik in den großen Hörsaal über dem Botanischen Museum, in dem die Eröffnungsreden gehalten wurden und füllten ihn bis auf den letzten Platz.

IMG_7410

Nach einer anschließenden Führung klang der Abend in mit mexikanischer Musik, mexikanischem Bier, Cocktails und Geschmacksproben gelungen aus.

IMG_7401IMG_7423

IMG_7433IMG_7434

Bis zum Ende wird es auch Sonderveranstaltungen im Rahmen der Ausstellung geben, z.B. zur Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni, eine Lesung aus den Werken Frida Kahlos am 30. Juni, Workshops zu Cocktails wie Mezcal und Tequila, Speisen und schließlich noch einmal eine Kuratorenführung.

Weiteres dazu findet sich auf der Homepage des Museums:
www.bgbm.org/museum/ausstellungen



Teilen auf:

Über Carsten Berger

Mitarbeiter der BVV Steglitz-Zehlendorf für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied Kulturausschuss Steglitz-Zehlendorf, Herausgeber KulturInSZ.de Kontakt: info[at]KulturInSZ.de, Twitter: @KulturInSZ
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *