7. Offene Ateliers Steglitz-Zehlendorf 2019: SICHTBAR

Teil I 02.+03. November 2019 für Steglitz

Teil II 09.+10. November 2019 für Zehlendorf

Öffnungszeiten: Samstag, 13:00 – 19:00 Uhr, Sonntag, 13:00 – 17:30 Uhr

Der Countdown läuft: Die lebendige Kunstszene Steglitz-Zehlendorf wächst sichtbar

Zwei Wochenenden lang über 68 Künstler*innen, an 31 Kunstorten in Steglitz-Zehlendorf

Weit mehr als 68 Künstler*innen präsentieren sich an 31 Orten nun schon zum 7. Mal während der Offenen Ateliers – und laden das kunstinteressierte Publikum an den ersten beiden Wochenenden im November zu einem abwechslungsreichen Atelierrundgang ein. Die Steglitz-Zehlendorfer Künstler*innen öffnen die Türen zu ihren Ateliers, Studios, Werkstätten, Künstlergalerien und privaten Wohnateliers. Die Besucher erwarten eine aktuelle Werkschau aus den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen Malerei, Grafik, Illustration, Fotografie, Bildhauerei und Performance – sowie zahlreiche Aktionen.

Unser Bezirk hat Kunstvolles zu bieten – jährlich grüßt das Murmeltier

a) Die Kunstszene in Steglitz-Zehlendorf wächst zusammen und macht sich stärker sichtbar • Events gemeinsam zu initiieren ist eher untypisch für die Kunstszene, doch jetzt schon zum 7. Mal etabliert in unserem Berliner Bezirk. Unsere Teilnehmerzahl wächst von Jahr zu Jahr • In 2019 weitere 10 Teilnehmer. Bemerkenswert ist, viele Künstler*innen lernen sich während unserer Event-Vorbereitung kennen, arbeiten auch künstlerisch zusammen und initiieren gemeinschaftlichen Support, beispielsweise durch das Verteilen von Flyern in Steglitz-Zehlendorf • Den Auftakt für die Offenen Ateliers Steglitz-Zehlendorf 2019 stellte die 1. Gemeinschaftsausstellung #DAS LEBEN IST SCHÖN im März dar, bei der 24 Künstler*innen teilnahmen. (Reha Steglitz gGmbH in der Bergstraße)
b) Wie immer gilt: 2 Kunst-Wochenenden bei freiem Eintritt in die Ateliers • für alle Programmpunkte • Vielfach werden Getränke und kleinere Snacks angeboten.
c) Da die Produktionen der unterschiedlichen künstlerischen Bereiche meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit entstehen, ist das Öffnen der Ateliertüren eine wunderbare Gelegenheit, die Vielfalt und Qualität der hier ansässigen Künstler*innen zu entdecken. • Zwei Wochenenden lang bieten sowohl zahlreiche etablierte Künstler als auch Talente persönliche Einblicke in ihre Schaffensprozesse. Neben überraschender Kunst und direkten Begegnungen, erwarten Sie ungewöhnliche Einsichten in die doch sehr umtriebige Kunstszene im Südwesten Berlins. • Entdecken Sie das Können der Künstler*innen eines Bezirkes, der sonst nicht im Fokus der Berliner Kunstszene steht in verschiedenen Atelierecken und Kulturknotenpunkten!

d) Als Künstlerinitiative ist es uns besonders wichtig, direkte Begegnungen und persönliche Gespräche mit Kunstinteressierten, Neugierigen, Galeristen, Sammlern und Nachbarn über unsere künstlerische Arbeit in Gang zu setzen. • In allen Ateliers können die Besucher direkt die Kunstwerke erwerben.

e) Auf unserer Website stellen wir Ihnen die teilnehmenden Künstler*innen vor und werden Sie über die einzelnen Aktionen und Programmpunkte informieren. Da die Grenzen der unterschiedlichen Kunstgenres ohnehin fließend sind, werden an manchen Kunstorten auch Musik, Performances und Vorstellung künstlerischer Techniken geboten. Die Webseite füllt sich in nächster Zeit mehr und mehr. • Schauen Sie immer wieder bei uns rein: www.offene-ateliers-steglitz-zehlendorf.de

Die Fakten im Überblick:
An 31 Kunstorten in Steglitz-Zehlendorf haben die Besucher die Möglichkeit das künstlerische Schaffen von mehr als 68 Künstler*innen zu erleben.

Teil I in Steglitz umfasst 14 Orte

  • 16 Einzelkünstler*innen
  • Neu dabei: Yongsung Chang, Susanne Pohlmann
  • Sowie die Ateliergemeinschaften Hay49, Kunst.Raum.Steglitz (Mitgliederausstellung)

Teil II in Zehlendorf umfasst 17 Orte

  • 36 Einzelkünstler
  • Neu dabei: Christine Bülow, Kerstin Deinert, Hedda Maria Thimm, Anne van den Berg-Gottschalk
  • Sowie die Ateliergemeinschaften im Studentendorf Schlachtensee, wie Künstlerhaus 19, Lux66- dem Kreativlabor

Die teilnehmenden Künstler*innen, Ateliergemeinschaften, Kunstvereinen, Kulturorten – in beiden Bezirken

Sandra Bastos-Groth • Anja Beecken • Gerda Berger • Myungsook Birreck (Danbi) • Sigrid Umbach-Braun • Monika Bulang-Lörcher • Christine Bülow • Chang Yongsung • Kerstin Deinert • Bruno Dorn • Gabriele Fackelmann • Hyune-He Fischer • Brigitte Gehrmann-Stein •  Hay49 • Mirja Heinonen • Eva Herborn • Hella Horstmeier • Barbara Hutter • Carsten Iltsche • Liane Käs • Elke Kirstaedter • Anna Klöhn • Klaus J. Knittel • Manfred Koch • Heidrun Kunert • KunstRaumSteglitz • Karen Lang • Bettina Lehfeldt • Christiane Lenz • Harald Liegel • Dorothea Linke • Dörte Lützel-Walz • Lux 66 • Heike Manleitner • Lara Minerva • Eva Moeller • Michael Mühl  • Siegrid Müller-Holtz • Diether Münchgesang • Renate Nöh •  Erwin Otto • Corina Ott-Seelow • Angela Pechstein • Renate Pfrommer • Susanne Pohlmann • Carolina Pretell • Jutta Römer • Andreas Rössiger • Claudia Sawallisch • Ursula Schmelzer • Claudia Speer • Marie S. Stern • Studentendorf Schlachtensee  • Hedda Maria Thimm • Anne van d. Berg-Gottschalk • Simone Westphal • Heike Zaiser • Christiane Zeichhardt

Stichpunkt: Ateliergemeinschaft, Kunstverein Kunst.Raum.Steglitz. und Knotenpunkt

Steglitz: Die Ateliergemeinschaft Hay 29 präsentiert die Arbeiten folgender Künstler: Sondra Sohl, Oliver Niemöller, Kama Jackowska, Weronaik, Caroline Engelmann

Steglitz: Kunst.Raum.Steglitz. zeigt mit Art5Steglitz eine Mitgliederausstellung im Primobuch. Geöffnete Einzelateliers des Kunst.Raum.Steglitz: Myungsook (Danbi) BirreckDorothea LinkeUrsula Schmelzer, Hedda-Maria Thimm

Zehlendorf: Auf dem Gelände des Studentendorfs Schlachtensee – Während der diesjährigen 7. Offenen Ateliers Steglitz-Zehlendorf 2019 – Sichtbar sind unsere Kulturorte:

  1. Ateliers, in Haus 12: Bruno Dorn, Erwin Otto, Lux66-Kreativ Labor
  2. Künstlerhaus K19: Kerstin Deinert, Hyune-He Fischer, Anna Klöhn (Gast), Klaus Knittel, Dorothea Linke (Gast), Christiane Lenz, Lara Minerva, Siegrid Müller-Holtz, Claudia Sawallisch, Marie Stern
  3. Learning Lounge, Haus 28, eine temporäre Ausstellung: Renate Pfrommer, Eva Möller
  4. Studentenclub A18, im Haus 14: Konzert am 08.11.2019, 20:00 – Moonmind
    Konzert am 09.11.2019, 20:00 – Chix’n Bones

Schaut man genauer, so arbeiten viele Künstle*innen inzwischen zu zweit in ihren Ateliers • beispielsweise das Atelier Manleitner in der Charlottenburger Straße 22  • Atelier Lehfeldt/Zaiser • Atelier Birreck/Chang • Atelier Fackelmann/Bulang-Lörcher etc.

Web: www.offene-ateliers-steglitz-zehlendorf.de

 



Teilen auf:

Über Carsten Berger

Mitarbeiter der BVV Steglitz-Zehlendorf für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied Kulturausschuss Steglitz-Zehlendorf, Herausgeber KulturInSZ.de Kontakt: info[at]KulturInSZ.de, Twitter: @KulturInSZ
Dieser Beitrag wurde unter Malerei abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *