KONTAKT   |    IMPRESSUM   |    HILFE   |    LOGIN


Heimatverein Zehlendorf

Der Heimatverein Zehlendorf ist der Rechtsnachfolger des Ortsvereins von 1886 und Betreiber des Heimatmuseums Zehlendorf.

Heimatverein im Internet

Ein Kommentar

  1. Pingback: Zehlendorf Jahrbuch 2016 erschienen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Schillernde Geheimdienstfigur aus Schlachtensee – Wilhelm Canaris

Von Bundesarchiv, Bild 146-1979-013-43 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, bei commons.wikimedia.org

Agent, U-Boot-Kommandant, Chef des Nachrichtendienstes des NS-Regimes von 1937-44, nationalsozialistischer Täter, hingerichteter Widerständler zusammen mit Bonhoeffer, liebevoller Familienmensch, Kirchenmitglied der Gemeinde Schlachtensee – all dies vereinte der Schlachtenseer Wilhelm Canaris (1887-1945) in einer Person.

Für die Kirchengemeinde Schlachtensee hat sich Dirk Jordan mit Leben und Geschichte des Mannes befasst, der einerseits an führender Stelle im militärischen NS-Nachrichtendienst an allen kriegerischen Operationen des Regimes (z.B. Unternehmen Barbarossa) beteiligt war und zuerst in Steglitz in der Döllestraße wie dann auch später in Schlachtensee direkt neben SS-Obergruppenführer und  Reichshauptamtsleiter Reinhard Heydrich wohnte: weiterlesen…


Zehlendorf Jahrbuch 2016 erschienen

jahrbuch2016Wie stets zum Jahresende ist auch dieses Mal wieder ein Jahrbuch des Heimatvereins erschienen.

Mit dabei sind diesmal Beiträge über:

  • Bau der Verbindungsstraße von Kohlhasenbrück nach Steinstücken
  • 120jährige Traditionsgeschichte in Zehlendorf der Firma Rothe-Gartenbau an der Clayallee
  • Dauerwaldvertrag des Grunewalds
  • Zusammenschluss von Sozialdemokraten und Kommunisten in der Zinnowwaldschule im Jahre 1946
  • Bekenntnisgemeinde Schlachtensee zur Zeit des Nationalsozialismus
  • Displaced Persons-Lager Düppel Center von 1946 bis 1948
  • Fernmeldeturm auf dem Schäferberg in Wannsee
  • Unterhaltsame Texte über den Teltower Damm und die Clayallee in der Ortsmitte und über den Mexikoplatz.

weiterlesen…


Zehlendorfer Heimatjahrbuch 2014 erschienen!

Das Jahrbuch 2014 des Heimatvereins Zehlendorf liegt druckfrisch vor. Auf mehr als hundert Seiten wird wie in den zurückliegenden siebzehn Jahren von Altem und Neuem von Menschen, Landschaften und Bauwerken in Zehlendorf berichtet.

Die Titelgeschichte des Rundfunkjournalisten Frank Pauli rankt sich um die vom Vorplatz des Zehlendorfer Gemeindehauses verschwundene „Luther-Gruppe“ des Bildhauers Arthur Lewin-Funcke und stellt fest, dass auf dem kahlen Platz etwas [mehr…]

 

 

weiterlesen…