KONTAKT   |    IMPRESSUM   |    HILFE   |    LOGIN


Musiker

|D| Dance on the Tightrope |K| Kammerchor Nikolassee |N| North, Astrid |S| Salon Orchester Berlin | Saxabillies

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Auch in diesem Jahr wird es wieder Konzerte auf der Parkbühne im Stadtpark Steglitz geben:

Samstag 10.06., 16 Uhr: Rock im Stadtpark: Liquid Stone
Sonntag 11.06., 16 Uhr: Ensemble Vielsaitig
Samstag 17.06., 16 Uhr: Das Oktrohnett
Sonntag 18.06., 16 Uhr: Compass Big Band
Samstag 24.06., 16 Uhr: Akkordeon Ensemble
Sonntag 25.06., 16 Uhr: Ensemble für Musik des Mittelalters
Sonntag 02.07., 16 Uhr: Holzbläser Ensemble

weiterlesen…


Musische Tage 2016

In der Zeit vom 26. bis zum 28. Januar 2016 haben die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Jahrgangstufen aller Steglitz-Zehlendorfer Schulen wieder die Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung schulübergreifend musikalisch zu experimentieren.

Leo-Borchardt-Musikschule

Leo-Borchardt-Musikschule (Bild: Berger)

Während dieser drei Tage können sie zwischen verschiedenen Workshops wie App-Music, Streetdance, Rap, Musical, Songwriting, HipHop, Ukulele, Saxofon, Popchor, Band-Workshop und weiteren Angeboten wählen.

Für die überwiegende Anzahl der Musikangebote sind keine Vorkenntnisse erforderlich und die Jugendlichen werden an den drei Tagen für die Teilnahme vom schulischen Unterricht freigestellt.

  • Die Anmeldung ist ab sofort über die Website möglich.

Auf der Webseite finden sich alle weiterlesen…


Der neue Chor in Lichterfelde sucht Sänger*innen

Das Lichterfelder Vokalensemble wird Anfang 2016 gegründet werden. Es ist als anspruchsvolles Amateur-Vokalensemble mit Sänger*innen aus Berlin-Lichterfelde und Umgebung konzipiert. Nach den Vorsingterminen im Januar wird das Ensemble im Februar erstmals proben.

incanta benefizchor berlin 2011, Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedachtniskirche in Berlin, BERLIN, DEUTSCHLAND, EUROPA

incanta benefizchor berlin 2011, Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedachtniskirche in Berlin

In den wöchentlichen Proben werden 2 Konzertprogramme im Jahr vorbereitet, die mehrfach an verschiedenen Konzertorten weiterlesen…


Musikschule: Senats-Software sorgt für Chaos und gefährdet nachhaltig die Arbeit

Die Probleme in der Musikschule Steglitz-Zehlendorf häufen sich – zurückzuführen ist dies auf eine stark fehlerbehaftete, landesweite Software zur Verwaltung der Musikschule. DozentInnen und SchülerInnen sind die Leidtragenden.

Auf Software-Ebene liegt bei den Musikschulen eine Entsprechung zum Planungs-Chaos am Flughafen ‚BER’ vor. Der Senat muss umgehend in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller für Abhilfe sorgen! Dazu gibt es keine Handlungsalternative, denn eine erneute Umstellung der gesamten Fachverfahren auf eine andere Software würde aufgrund weiterlesen…


Jazz und Volkslieder – das Trio Rosenrot gastiert in der Villa Mittelhof

Foto: Friedhelm May

Die alten deutschen Volkslieder werden immer attraktiver – wen beschleicht nicht ein ganz besonderes Gefühl, wenn man hört: „Nun will der Lenz uns grüßen“ oder „Es waren zwei Königskinder“?

Drei Musiker verbinden ihr Können als Jazzmusiker mit ihrer Liebe zu deutschen Volksliedern. In Zehlendorf starteten sie ihre kometenhafte Karriere mit einem euphorisch aufgenommenen Konzert – nun beginnen sie ihre Frühlingstour wieder hier. In der Salonatmosphäre der ehemals großbürgerlichen Villa Mittelhof  erschafft das Trio weiterlesen…


Ein Besuch beim KUNST.RAUM.STEGLITZ.

Bereits im letzten Jahr hatte sich mit dem KUNST.RAUM.STEGLITZ ein spannendes neues Kultur-Projekt in Steglitz gegründet (wir berichteten) und schon lange stand daher ein Besuch an. So nutzte ich nun die Gelegenheit am Rande der aktuell vom Verein organisierten Ausstellung zu einem kleinen Gespräch und Einblick ins Schaffen des Vereins.

Die Gründung

bahlecke

Vereins-Initiatorin Stephanie Bahlecke (r.)

Am Anfang stand die Idee: Stephani Bahlecke wollte einen Kulturverein gründen. Freundes- und Bekanntenkreis wurde angefragt, wer Lust hätte. Das war im Mai 2014, gegründet wurde der Verein offiziell am 14. Oktober 2014 und aus den 11 Gründungsmitgliedern wurden mittlerweile 43. Diese rekrutieren sich aus Kunstfreunden und KünstlerInnen „querbeet“, wobei die selbst Kunst Schaffenden derzeit überwiegen. Mittlerweile fanden schon zwei geförderte Kunstprojekte statt, durch Spenden -die jederzeit gern gesehen sein dürften- und weiterlesen…


Music for Food!

Liebe Musikfreunde,

sieben großartige und international erfolgreiche Solisten verzichten auf ihre Gage und spielen für „Music for Food“*. Die wunderbare Dami Kim** ist auch mit dabei!
Achim Karatas von der „Berliner Tafel“ wird berichten, wie Ihre Spenden (nunmehr schon fast 1300 Euro) verwendet werden. An diesem Abend treffen zwei großartige Projekte zusammen – Sie können es gerne weitererzählen!

Freitag, den 13.3. um 20 Uhr

MUSIC FOR FOOD UNTERSTÜTZT DIE BERLINER TAFEL
in meinem Konzertraum 0163 8975 222
in unmittelbarer  Nähe  des  S-Bhf. Zehlendorf

musicforfood
Han-Wen Yu, Klavier / Mari Lee und Dami Kim, Violine / Evan Wong und Kuok-Wai Lio, Klavier / Tony Rymer, Cello / Sunghyun Cho, Flöte

weiterlesen…


Kunst hilft

artsvagabonds

Ein Werk der Reihe “Migration und ich” (s. Text)

Flüchtlinge haben in der Regel traumatische Erfahrungen von Verfolgung, Abschied, Flucht und Fremdheit in der Ferne gemacht – man könnte denken, dass Kunst und Kultur hier eher entfernt sind. Doch Kunst kann helfen – und zwar in mehreren Richtungen: Einerseits, diese Erfahrungen zu verarbeiten durch künstlerische Auseinandersetzung. Wir berichteten in dieser Hinsicht bereits im letzten Jahr über die Ausstellung “Migration und ich”, in deren Rahmen 11 weiterlesen…


Neue Klassik-Konzert-Location in Zehlendorf

tomasa_klassikDer Primussaal, gelegen an der Ecke Berliner Straße / Gartenstraße in Zehlendorf Mitte, wird zu neuem kulturellem Leben erwachen: Die Ehefrau des Möbelhaus-Inhabers Krieger, Barbara Krieger, wird zusammen mit dem Team des Tomasa-Restaurants eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel “Casual Concerts” aus der Taufe heben. Konzept ist es hier, in gemütlicher Atmosphäre mit Sofas und Sesseln und gutem Essen Klassik genießen zu können.

Mehr Infos unter:

www.casual-concerts.de


Jazz-Festival im Boulevard Berlin und Harry-Breslau-Park

Diese Woche und besonders am Wochenende wird es jazzig im Boulevard Berlin an der Schloßstraße und dem dahinter gelegenen Park: Über 20 Künstler spielen bei freiem Eintritt für jedermann und -frau!

Alle Infos unter www.jazz-boulevard.de.

Schwerpunkt ist der 30. August im Park mit folgendem Programm: weiterlesen…


“Nacht der Offenen Kirchen 2014″ auch in der Pauluskirche

Im Rahmen von “24 Stunden Pfingsten” findet am 8. Juni 2014 wieder viel
Musik in der Pauluskirche, Kirchstraße 6, 14163 Berlin statt:

10 Uhr: Gottesdienst mit Musik
J.S. Bach “Wer mich liebet, der wird sein Wort halten” mit Stefanie
Petitlaurent (Sopran), Andrew Redmond (Tenor), Instrumentalensemble unter
Leitung von Cornelius Häußermann (Leitung und Orgel)

Lange Nacht der Orgelmusik:
20 Uhr: Hyelin Hur
J.S. Bach Präludium und Fuge Es-Dur, Komm Heiliger Geist weiterlesen…


Steglitzer Tage für Alte Musik ab dem 19.5.

Jean-Baptiste Lully (1632–1687)

Die traditionsreichen Steglitzer Tage für Alte Musik finden dieses Jahr bereits zum 22. Mal statt. Thema dieses Mal ist die Musik des Französischen Barocks.

Unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters und der künstlerischen Leiterin Anka Sommer wird weiterlesen…


Die Zehlendorfer Jazz-Legende Coco Schumann

Coco Schumann (links) ca. 1942 im Standbad Wannsee

Eine Legende wird 90! Der Jazzmusiker Heinz Jakob „Coco“ Schumann spielte bereits in Jugendjahren Jazz und Swing – obwohl er noch minderjährig war auch in Berliner Clubs und Bars. Und gegen die Auffassung der damaligen “Reichskulturkammer” der Nazis, die derartige Musik schlicht für “undeutsch” hielt, prägte er den Satz:  “Wer den Swing in sich hat, der kann nicht mehr im Gleichschritt marschieren …” Durch seine jüdische Mutter darüber hinaus auch noch als “Geltungsjude” eingestuft wurde er 1943 verhaftet und in das Ghetto Theresienstadt deportiert. weiterlesen…


Brief aus unserer Partnerstadt Charkow (Ukraine)

Theater in Charkow

Brief russischer Schriftsteller und Dichter aus Charkow. Sie bitten, ihn durch die Medien zu verbreiten.

Auszug (Originaltext hier):

Am 1. März hat Russlands Föderationsrat den Appell des Präsidenten der Russischen Föderation für umfassende Maßnahmen zum Schutz der Russen in der Ukraine unterstützt, das Eindringen der russischen Streitkräfte in ukrainisches Territorium eingeschlossen. Am selben Tag haben die städtischen Behörden in regionalen Zentren der östlichen Ukraine prorussische Kundgebungen inspiriert. Die Demonstranten, darunter solche, die in Bussen mit russischen Kennzeichen hertransportiert wurden (http://www.mediaport.ua/shturm-obladministracii-v-harkove), stürmten das regionale Verwaltungsgebäude, wo sie Anhänger des Euromajdan verprügelten, darunter auch den berühmten Schriftsteller Serhiy Zhadan (er kam ins Krankenhaus mit starken Verwundungen am Kopf, Gehirnerschütterung und wahrscheinlich gebrochener Nase); ein russischer Staatsbürger, wohnhaft in Moskau, kletterte auf das Gebäude der regionalen Verwaltung und brachte die russische Flagge an.

(…)

Wir, russische Schriftsteller Charkows, sind ukrainische Bürger, und wir brauchen keinen militärischen Schutz aus einem anderen Staat. Wir wollen nicht, daß weiterlesen…


Musikschulen in Gefahr?

Die Situation an den öffentlichen Musikschulen wird -weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit- immer schwieriger: Bezahlung der MusiklehrerInnen und Abrechnungsformalitäten haben sich verschlechtert.

Leo-Borchardt-Musikschule

Leo-Borchard-Musikschule

weiterlesen…


Musik: Johann Sebastian Bach: Die Goldberg-Variationen in der Fassung für Streichtrio

Ildiko Ludwig Barockbratsche – Piroska Baranyay Barockcello – Liv Heym Barockgeige

Infos unter 0163 8975 222 – Reservierung erbeten

Die temperamentvolle Cellistin Piroska Baranyay kennen vielleicht manche noch aus meinen Konzerten vor rund drei Jahren. Inzwischen ist sie eine sehr gefragte Barockcellistin und so konnte ich mein Glück kaum fassen, als sie anfragte, ob wir mit ihrem Trio einige kleinere Konzerte in Vorbereitung auf ein Philharmoniekonzert machen könnten …

Mittlerweile scheint es sich herumzusprechen, dass es weiterlesen…


Marc-Uwe Kling: Zehlendorf Mädchen

Marc-Uwe Kling (www.marcuwekling.de):


Astrid North – Lightning


Prinz Pi – Aktuelles Soloalbum auf Platz 1 der deutschen Charts eingestiegen

Das 12. Soloalbum “Kompass ohne Norden” (erschienen:12. April 2013) von Prinz Pi ist auf Platz 1 der deutschen Charts eingestiegen.

 


Prinz Pi – Keine Liebe (1998)