KONTAKT   |    IMPRESSUM   |    HILFE   |    LOGIN


Städtepartnerschaften

Steglitz-Zehlendorf verfügt über internationale und nationale Partnerschaften:

International:

| Bröndby / Dänemark | Budapest-Zugló / Ungarn | Cassino / Italien | Charkov-Ordshonikidse / Ukraine | Kazimierz Dolny, Naleczów, Poniatowa / Polen | Kiriat Bialik / Israel | Paris, 12. Arrondissement / Frankreich | Ronneby / Schweden | Sderot / Israel | Langadas (Sochos) / Griechenland | Szilvásvárad / Ungarn |

Neu ist hier die Partnerschaft mit Songpa, einem Bezirk von Seoul / Südkorea.

National:

| Bonn-Bad-Godesberg | Bremerhaven | Hagen/Westfalen | Hannoversch-Münden | Königs Wusterhausen | Landkreis Göttingen | Landkreis Lüchow-Dannenberg | Landkreis Rendsburg-Eckernförde | Landkreis Westerwald | Nentershausen



Teilen auf:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Delegationsreise nach Songpa, Seoul (Südkorea)

Anfang Oktober waren fünf Vertreter der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf eingeladen, den Bezirk Songpa in Seoul zu besuchen, mit dem uns seit 2013 eine Städtepartnerschaft verbindet. Wir waren eingeladen, um am Hanseong Baekje Kulturfestival teilzunehmen, das die Tradition der gleichnamigen Ära der koreanischen Geschichte feiert. Das Königreich Baekje entstand 18 v.Chr. dort, wo heute Songpa liegt und gehörte zu den drei Königreichen Koreas, die schließlich im siebten Jahrhundert unter einer Herrschaft vereint wurden. Das Festival findet seit 1994 statt und umfasst Bühnenprogramm, Stände, Wettbewerbe und ähnliches, angesiedelt im olympischen Park der Spiele von 1988.

Die Steglitz-Zehlendorfer Delegation mit der Bürgermeisterin von Songpa, Park Chun-Hui

Die Steglitz-Zehlendorfer Delegation mit der Bürgermeisterin von Songpa, Park Chun-Hui

Am Mittag des 7. November trafen sich vier der Delegationsteilnehmer am Flughafen Tegel und flogen über Helsinki nach Seoul-Incheon, wo wir am frühen Morgen Ortszeit ankamen und unsere koreanischen Gastgeber sowie Herrn Hippe trafen, der von einer Privatreise durch Asien angekommen war. Bereits der erste Tag unserer Reise war mit vollem Programm versehen. Nach einem kurzen Stopp im Hotel fuhren wir ins Rathaus unseres Partnerbezirkes Songpa, zu dem seit 2013 eine Partnerschaft mit Steglitz-Zehlendorf besteht. Dort trafen wir die Bezirksbürgermeisterin Park Chun-hui und Vertreter ihrer Verwaltung, die uns herzlich weiterlesen…


Interkulturelles Projekt: Berliner Südwesten und globaler Süden

szi“Entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit internationaler Jugendarbeit” – so lautet der Grundsatz des interkulturellen Projektes “Steglitz-Zehlendorf Intenational” des Bezirksamtes. Die etwas sperrigen Schlagwörter stehen dabei für das Prinzip “Global denken – lokal handeln”.

Sehr konkret sollen die Jugendlichen im Rahmen dieses Projektes einen Einblick in globale Zusammenhänge bekommen: Wie sieht das Leben und der Alltag von weiterlesen…


Steglitz-Zehlendorf International nun online

Die Webseite des Prsziojektes “Steglitz-Zehlendorf International” des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf ist nun online. Ziel des Projektes ist es, insbesondere den Jugendlichen eine internationale Perspektive ihres eigenen Lebens zu vermitteln – ausgehend von konkreten Fragen wie “Woher kommt meine Kleidung?”, “Woher kommt mein Essen?” oder “Haben alle Menschen auf der Welt die gleichen Rechte?” weiterlesen…


Gespräch über die politische Lage in der Ukraine

Es diskutieren:

• Herr Yuriy Zaplin, Lyriker aus der Ukraine
• Frau Viola von Cramon, Wahlbeobachterin der OSZE in der Ukraine
• Herr Ludger Vollmer, Publizist, Dozent und Politikberater

Seit vielen Jahren besteht eine Städtepartnerschaft zwischen der ukrainischen Stadt Charkov und dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Anfang Juni 2014 war eine Gruppe ukrainischer Jugendlicher im Bezirk.

Als Abgeordneter des Bezirks habe ich jetzt den Charkover Lyriker Yuri Zaplin eingeladen, damit jenseits des kommunalen Austauschs auch die Frage der politischen Situation in der Ukraine diskutiert werden kann. Yuri Zaplin hat schon im März in der Lyrikzeitung.de des Greifswalder Literaturwissenschaftlers Michael Gratz, einen Aufruf russischsprachiger Schriftsteller und Lyriker aus Charkov unterschrieben, in dem für eine Einheit der Ukraine plädiert wurde. Mittlerweile hat sich die Situation weiter zugespitzt. Wie sieht er die

<Weiterlesen>


Ausbildungspartnerschaft mit unserer griechischen Partnergemeinde

Kirche in Sochos (Gemeinde Langadas)

Kirche in Sochos (Gemeinde Langadas)

Die Initiative wurde von der Stadträtin Christa Markl-Vieto eingebracht und am 30. April nun auch offiziell gestartet: Griechische Jugendliche aus unserer Partnergemeinde Langadas (ca. 20km nordöstlich von Thessaloniki gelegen) sollen künftig die Möglichkeit bekommen, eine Ausbildung in Steglitz-Zehlendorf zu absolvieren. Eine Idee, die bisher selten in der internationalen Zusammenarbeit ist, jedoch gut zum erweiterten „Blick über den Tellerrand“ im Rahmen der entwicklungspolitischen Jugendbildung des Jugendamtes (weitere Infos unter: www.szi-berlin.de) passt: Globalisierung als Gegenstand von Jugendarbeit. Daneben ist es aber auch Hilfe für Freunde in der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Situation Griechenlands. weiterlesen…


Brief aus unserer Partnerstadt Charkow (Ukraine)

Theater in Charkow

Brief russischer Schriftsteller und Dichter aus Charkow. Sie bitten, ihn durch die Medien zu verbreiten.

Auszug (Originaltext hier):

Am 1. März hat Russlands Föderationsrat den Appell des Präsidenten der Russischen Föderation für umfassende Maßnahmen zum Schutz der Russen in der Ukraine unterstützt, das Eindringen der russischen Streitkräfte in ukrainisches Territorium eingeschlossen. Am selben Tag haben die städtischen Behörden in regionalen Zentren der östlichen Ukraine prorussische Kundgebungen inspiriert. Die Demonstranten, darunter solche, die in Bussen mit russischen Kennzeichen hertransportiert wurden (http://www.mediaport.ua/shturm-obladministracii-v-harkove), stürmten das regionale Verwaltungsgebäude, wo sie Anhänger des Euromajdan verprügelten, darunter auch den berühmten Schriftsteller Serhiy Zhadan (er kam ins Krankenhaus mit starken Verwundungen am Kopf, Gehirnerschütterung und wahrscheinlich gebrochener Nase); ein russischer Staatsbürger, wohnhaft in Moskau, kletterte auf das Gebäude der regionalen Verwaltung und brachte die russische Flagge an.

(…)

Wir, russische Schriftsteller Charkows, sind ukrainische Bürger, und wir brauchen keinen militärischen Schutz aus einem anderen Staat. Wir wollen nicht, daß weiterlesen…


Delegationsreise nach Sochos und Lagadas (Griechenland)

(2.10.2012 bis 6.10.2012)

Teilnehmer der ReiLagadas1se:

Herr Bezirksbürgermeister Norbert Kopp
Herr Bezirksstadtrat Norbert Schmidt mit seiner Ehefrau Brigitte Schmidt
Sowie die Bezirksverordneten Frau Dr. Claudia Wein, Herr Michael McLaughlin, Herr Volker Semmler und Herr Carsten Berger
Für den Städtepartnerschaftsverein die Geschäftsführerin Frau Kerstin Breidenbach

2.10.2012

Die Reise begann mit einem frühen Abflug von weiterlesen…


Songpa – Neue Städtepartnerschaft mit Korea besiegelt

Foto

Am heutigen Tage wurde in einem feierlichen Akt die Städtepartnerschaftsurkunde mit dem Bezirk Songpa von Seoul (Süd-Korea) unterzeichnet. Bereits seit 2011 gab es beiderseitige Bestrebungen, eine Partnerschaft einzugehen. Nach dem entsprechend lautenden Antrag in der BVV im Juni 2012 und einem Besuch einer Delegation aus Steglitz-Zehlendorf in Songpa im April dieses Jahres ist der Bund damit weiterlesen…


Konzert der Partnerstadt: Zugloer Philharmonie Budapest

Die Philharmonie der Steglitz-Zehlendorfer Partnerstadt Zuglo gibt am 28.7.2013 um 15 Uhr ein Konzert in der Liebermann-Villa am Wannsee

-> Veranstaltungsdetails