KONTAKT   |    IMPRESSUM   |    HILFE   |    LOGIN


Projekt: Versteckte Kunst in Steglitz-Zehlendorf

Die Grundidee ist es, den Stadtraum als Galerie zu benutzen – d.h. man versteckt sein Kunstwerk (ausgedrucktes Gedicht, Zeichnung, USB-Stick mit PDF-Buch oder selbst komponierter Musik als MP3, etc.) irgendwo (in Tupperdose unter Stein, in Baumstamm, etc. ). Vielleicht erklären sich auch kleine Buchläden, die Nachbarschaftszentren oder andere Anlaufpunkte bereit, an ihren Tresen gegen das Stichwort “Versteckte Kunst” etwas herauszugeben? Das Versteck trägt man dann unten in der interaktiven Karte ein…

1. Schritt:

Eine “kritische Masse” von etwa 30 versteckten Kunstwerken wird erreicht, damit es etwas über den Bezirk verteilt ist und einen Eindruck verschafft. Bitte bis zum 15.April 2015 unter info [at] KulturInSZ [punkt] de melden bei Interesse am Mitmachen und verstecken, dann haben wir da einen Überblick…

2. Schritt:

Presseöffentlichkeit! Die relevanten Presseorgane des Bezirks und auch die überregionalen Zeitungen, die hier erscheinen, werden informiert…

3. Schritt:

Das Projekt ist in der Öffentlichkeit und entwickelt sich. Vielleicht ergibt sich eine kleine Szene von Kunst-Spaziergängern, die die Verstecke aufsuchen und Künstlern, die Werke verstecken. Vielleicht schläft es ein. Wir sind gespannt!

 



Teilen auf:

2 Kommentare

  1. I ch würde eine kleine Plastik aus terrakotta verstecken. Finde ich witzig!

  2. Daniela Kwee sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin bildende Künstlerin und interessiere mich für Ihr Projekt” Versteckte Kunst”.
    Könnten Sie mir bitte weitere Informationen zwecks einer Bewerbung zukommen lassen?
    Vielen Dank im voraus!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniela Kwee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *