Impressum

Verantwortlich für den Inhalt von KulturInSZ.de :

carstenCarsten Berger
Beuckestr. 14
14163 Berlin

Tel.: 030 / 80 49 99 29
E-Mail: info [at] KulturInSZ [punkt] de oder unter Kontakt

about.me/carsten.berger
Facebook: www.facebook.com/carsten.berger.77
skype: carsten_berger

Selbstauskunft / Self-Disclosure:
Carsten Berger ist Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf. Dieser Webauftritt ist jedoch privat und soll der allgemeinen Information und Vernetzung der kulturell Interessierten dienen und ist ausdrücklich kein Teil der Öffentlichkeitsarbeit von Bündnis 90/ Die Grünen.

Urheberrecht:
Das Urheberrecht der veröffentlichten Texte verbleibt beim jeweils angegebenen Autor.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Es besteht trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben. Bei Fehlangaben, Verschiebung oder Ausfall von Veranstaltungen kann keine Haftung für entstehende Kosten übernommen werden, es bietet sich daher an, Terminangaben beim jeweiligen Veranstalter nachzufragen.

Datenschutz:

Cookies:
KuturInSZ.de verwendet Dienste von Google Analytics zur Benutzerzählung. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Wünschen Sie nicht, dass Google Werte (“Cookies”) auf Ihrem Rechner speichert, löschen und deaktivieren Sie bitte die Cookies in Ihrem Browser.

Server-Log- Files:
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Auskunft, Löschung, Sperrung personenbezogener Daten:
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Einklang mit der Datenschutzverordnung (DSGVO) der Europäischen Union und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und geben diese nicht ohne Einwilligung an Dritte weiter. Auf Ihren Wunsch hin geben wir Ihnen selbstverständlich unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Selbverständlich haben Sie auch ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie können sich dazu jederzeit über unser Kontaktformular an uns wenden.
Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG).

Kommentare und Beiträge:
Hinterlassene Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge werden mit IP-Adresse gespeichert. Strafrechtlich relevante, verbotene Inhalte können und werden strafrechtlich unter Angabe der IP-Adresse verfolgt.

Newsletterdaten:
Zum Bezug des auf der Website angebotenen Newsletters verarbeiten wir die E-Mail-Adressen sowie weitere Informationen, die uns die Überprüfung der Rechtmäßigkeit  der Newsletterzustellung gestatten. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.  Die Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können jederzeit widerrufen werden, z.B. mit einer formlosen Mail an info [at] KulturInSZ [punkt] de oder über das Kontaktformular.

Datenschutzbeauftragter:
Carsten Berger (s.oben) info [at] KulturInSZ [punkt] de

Danksagung:
KulturInSZ.de verwendet WordPress. Wir danken den Entwicklern und der Community dieses Open-Source Content Managements!


“Kultur ist kein Ornament. Sie ist das Fundament,
auf dem unsere Gesellschaft steht und auf das sie baut.”

Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages, 11. 12. 2007


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.