KONTAKT   |    IMPRESSUM   |    HILFE   |    LOGIN


Musiker

|A| Aydin, Özgür |D| Dance on the Tightrope |K| Kammerchor Nikolassee |N| North, Astrid |S| Salon Orchester Berlin | Saxabillies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Opernabend im Knast

Gestern gab es den ersten Opernabend im ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde, der sich mittlerweile zu einem Kulturort erster Güte gemausert hat! Sängerinnen und Sänger der Staatsoper Unter den Linden luden zu Melodien von Verdi, Strauß, Offenbach, Mozart, Gounod, Dvorak, Purcell aus Opern wie Maskenball, Faust, Don Giovanni, Zauberflöte, Der Liebestrank und Rusalka ein. Auch die 48 Zellen auf den drei Stockwerken des Gefängnisbaus luden zur Besichtigung der Kunst des dort angesiedelten Kunstvereins “PrideArt” ein.

weiterlesen…


Musikschulen in Deutschland: Studie erschienen

Das deutsche Musikinformationszentrum des deutschen Musikrates erklärt zu seiner neuesten Studie “Von der städtischen Musikschule im Herzen einer Großstadt bis zur Kreismusikschule, die für mehrere ländliche Gemeinden zuständig ist: 933 öffentliche Musikschulen mit 20.922 Unterrichtsstätten sorgen neben privaten Anbietern und freiberuflichen Musikpädagog*innen dafür, dass in Deutschland die Wege zur Musik für viele Menschen kurz sind. Die Zahl der Musikschüler*innen steigt von Jahr zu Jahr und lag zuletzt bei 1,5 Millionen.

Die Studie “Öffentliche Musikschulen in Deutschland” und das dazugehörige Infografikposter “Wege zur Musik” zeigen, wie sich die Musikschüler*innen auf die 16 Bundesländer verteilen und wie hoch ihr Anteil in verschiedenen Altersgruppen der Bevölkerung ist. Außerdem steht die Infrastruktur der Musikschulen im Fokus: Wie weit liegen die Unterrichtsstätten auseinander? Wie unterscheidet sich die Musikschullandschaft in Regionen mit dichter, mittlerer und niedriger Bevölkerungsdichte? weiterlesen…


Landesmusikrat Berlin: 4. Workshop. Thema: Wiederaufbauplan für die Kultur nach der Pandemie. Erste Schritte nach dem Lockdown

Im letzten Teil der Konferenz für freischaffende Musiker*innen widmeten sich Vertreter*Innen der Praxis (Katrin Pechloff-IG Jazz/Fabian Gisler-Stiftung Avore-Schweiz/Anne Schneider-Bundesverband freie darstellende Künste) und der Politik (Torsten Wöhlert-Staatsekretär für Kultur (Die Linke)/Tino Höch-Kulturrat Brandenburg/Günther Winands- Ministerialdirektor und Amtschef der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien/Frank Jahnke-MDA (SPD)/ Daniel Wesener-MDA (Bündnis90/DIE GRÜNEN)) dem alles entscheidenden Thema: Was passiert nach dem Lockdown und wie wird die Situation für freischaffende Künstler*Innen sowie Kultur und Kunst nach der Pandemie aussehen ?  weiterlesen…


Bericht zur zweiten Online-Konferenz des Landesmusikrates

Wie gut vertreten die Organisationen/Verbände die Interessen der freischaffenden Musikerinnen und Musiker ?

In der zweiten Runde(Situation freischaffender Musikerinnen und Musiker) präsentierten sich 7 Verbände (FREO/Bundesweite Allianz der Freien Künste/ver.di/Deutsche Orchestervereinigung/Verband unabhängiger Musikunter*Innen eV/DTKV/redheadmusic/ ein Vertreter des Parlamentarischen Verbindungsbüros von ver.di) mit ihrer Zielausrichtung, der Zusammenarbeit mit politischen Organisationen und vor allem in Bezug auf ihre Vorstellungen nach der Coronazeit. weiterlesen…


Bericht zur ersten Online-Konferenz des Landesmusikrates

Auch online erreichbar: Der Landesmusikrat (www.landesmusikrat-berlin.de)

WIR.SIND.KULTUR

Ohne Kultur keine Gesellschaft

Wir brauchen ein Kulturfördergesetz für BERLIN !

Der Landesmusikrat Berlin hat eine Initiative zur Durchsetzung eines  Berliner Kulturfördergesetzes gestartet und 4 Workshops initiiert. Während die erste Diskussionsrunde in der letzten Woche stattgefunden hat, folgen die nächsten drei am 03./10. Und 17.02.2021 unter dem Motto „Zur Lage der freischaffenden Musikerinnen und Musiker“.  weiterlesen…


„markultur Steglitz“: wöchentliche Kultursendung von Nachbarn für Nachbarn

Hallo Nachbarn,

mein Name ist Marco Schulz. Ich bin Ehemann, Vater für drei, Opa für zwei, IT-Unternehmer, Hobbymusiker, Geocacher, Hobbyfotograf und engagiere mich seit gut einem Jahr für die Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf ehrenamtlich, u.a. als Einkaufshelfer und Nachhilfelehrer, siehe https://www.mittelhof.org/nachbarschaftshilfe/. Seit zehn Jahren lebe ich mit meiner Frau in der Birkbuschstraße in Steglitz und habe hier seither viele wundervolle Künstler, Kulturschaffende und kreative Köpfe kennengelernt, die ich in diesem an Kultur und Veranstaltungen armen Winter ab Dezember allen Nachbarn und Ehrenamtlichen im Netzwerk des Vereins vorstellen werde.

„markultur Steglitz“ ist eine wöchentliche Kultursendung von Nachbarn für Nachbarn, immer donnerstags von 18 bis 19 Uhr live auf Zoom, Einwahl mit https://zoom.us/j/94845749648?pwd=bGJIdUs5NGo2SzFKMVQrZzU2bHlGdz09. Alle Infos zur Serie findet ihr unter http://markultur.de/. weiterlesen…


Landesmusikrat: Online-Konferenz zur Lage freischaffender Musikerinnen und Musiker

In Pandemie und Lockdown stehen Soloselbständige vor dramatischen Herausforderungen. Der Landesmusikrat veranstaltet diese Konferenz gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern ver.di, Vereinigung Alte Musik, Berlin Music Commission, IG Jazz, Tonkünstlerverband Berlin, Initiative Neue Musik und Deutscher Orchestervereinigung. Zur Vorbereitung wurde eine digitale Umfrage gestartet, die noch bis zum 26. Januar 2021 geöffnet bleibt.

Die Konferenz gliedert sich in vier Abschnitte:

1. Mittwoch, 27. Januar 2021, 11:30–13 Uhr
Aktuelle Situation freischaffender Musikerinnen und Musiker weiterlesen…


Fete de la (Haus-)Musique 2020 in Steglitz-Zehlendorf

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Fete de la Musique -wie gewohnt am 21.Juni, dem längsten Tag des Jahres- stattfinden. Wegen der Corona-Einschränkungen wird es sich dieses Jahr jedoch hauptsächlich um Online-Events handeln. Die Gesamtübersicht über alle Berliner Events findet sich unter www.fetedelamusique.de. Es gibt jedoch auch einige virtuelle Events mit Bezug zu unserem Bezirk. Eine gute Möglichkeit also, einfach mal unkompliziert, bei Regen trocken und ohne Fahrweg hereinzuschauen…

weiterlesen…


Marlene-Dietrich-Abend im Schlossparktheater – 2 Freikarten zu gewinnen!

Marlene Dietrich im Schlosspark-TheaterAb dem 17.11. wird das Schlosspark-Theater Rita Feldmeier mit “ALLEIN IN EINER GROSSEN STADT”, einem Marlene-Dietrich-Abend unter der Regie von Achim Wolff  präsentieren. Wir verlosen 1×2 Freikarten

Unter der Überschrift “Nicht nur ein Liederabend” wird “gesungen und geplaudert” mit Rita Feldmeier als Marlene und Jörg Daniel Heinzmann am Flügel: weiterlesen…


21.6. – Fete de la Musique in Steglitz-Zehlendorf!

Fete de la MusiqueAuch dieses Jahr beteiligen sich wieder Einrichtungen aus Steglitz-Zehlendorf an der Fete de la Musique:

Studentendorf Schlachtensee 
Wasgenstr. 75
16 Uhr – Open End
(Singer/Songwriter bis Indie Pop und Groove)

16:00 – 17:00    ZOFIA CHARCHAN
Die junge Musikerin Zofia Carchan wurde im polnischen Gdańsk geboren, zog jedoch bald mit ihren Eltern nach Berlin. Mit dem Songwriting begann sie bereits im zarten Alter von 12 Jahren. Ihre Lieder handeln von Liebe, Freundschaft, dem Fliegen aber auch dem Fallen. Lasst Euch verzaubern!

17:30 – 18:30  THE BOY WITH NO NAME
Auf der Facebookseite des namenlosen Jungen ist über ihn lapidar zu lesen: „Spielt Klavier, Gitarre und singt. Macht Musik nur so zum Spaß.“ In einem Interview beschrieb der Singer-/Songwriter aus Magdeburg sein Ein-Mann-Band-Projekt hingegen mit der ambitionierten Aussage: „Kierkegaard trifft Pop.“ Bildet Euch selbst ein Urteil. weiterlesen…


8. Klassik OpenAir im Jagdschloss Grunewald: Ein Sommernachtstraum op. 61

Schauspiel •   Orchestermusik  •  Chormusik 

Himmelfahrt, Donnerstag, 30. Mai, Freitag, 31. Mai und Samstag, 1. Juni 2019

Jagdschloss Grunewald

Bild: Freie Musikschule Berlin, Foto von Jon. A. Juarez

Feen, Elfen, Trolle – „Ein Sommernachtstraum“ steht im Mittelpunkt der 8. Klassik OpenAir Konzerte im Jagdschloss Grunewald. Szenische Ausschnitte aus William Shakespeares Komödie werden kombiniert mit der gleichnamigen Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Das Jagdschloss Grunewald bietet die perfekte Kulisse für einen Sommernachtstraum am Himmelfahrtswochenende. In modernem Gewand verbindet sich Musik und Dichtung zu einem Ganzen. Kein Ort ist dafür besser geeignet als der Innenhof des Jagdschlosses Grunewald mit seiner Geschichte und der ihm umgebenden Naturkulisse, die sich zum verzauberten Wald in Athen verwandelt. weiterlesen…


Steglitzer Tage für Alte Musik 2019

tagemusikAuch in diesem Jahr wird es wieder -bereits zum 27. mal- die gut etablierten Steglitzer Tage für Alte Musik geben.

Ziel und Inhalt ist die Förderung der Musik des Frühbarocks und Barocks mit Kursen und Vorträgen. In diesem Jahr wird die Oper L’Olimpiade von J. A. Hasse im Mittelpunkt stehen. Als Dozenten konnten die Professoren Charlotte Lehmann, Mark Tucker und Frieder Bernius gewonnen wurden. Die Kurse richten sich an Schüler der Leo-Borchard-Musikschule, Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Gesangsstudenten, aber auch Laien.

weiterlesen…


Bezirksamt: Talente bis zum 24.04.2019 gesucht – Vergabe des 10. Kleinkunstpreises der 67. Steglitzer Woche an das Supertalent

Auch in diesem Jahr wird es wieder die große Bühne am Pavillon der 67. Steglitzer Woche im Festpark am Teltowkanal (Bäkestraße, zwischen Hindenburgdamm und Ostpreußendamm) geben. Dort wird den interessierten Besucherinnen und Besuchern vom 24. Mai bis zum 10. Juni 2019 ein buntes Programm geboten.
Bereits zum 10. Mal wird das Supertalent der Steglitzer Woche gesucht!
Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedensten Bereichen (Musik, Tanz, Comedy, Jonglage, Zauberei, Akrobatik etc.) können sich am Sonntag, dem 09. Juni 2019, von 16.00 bis 19.00 Uhr einem großen Publikum präsentieren:

www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.788506.php


NEU: Instrumentenausleihe im Musikbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Möchten Sie einmal ein Instrument ganz in Ruhe und unverbindlich ausprobieren? Der Musikbereich bietet als neues Angebot Instrumente zum Ausleihen für das Spielen zu Hause oder für die musikalische Arbeit an Schulen und in Kindergruppen an. Für Kundinnen und Kunden mit einem Bibliotheksausweis des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) liegen mit einer Ausleihzeit von 28 Tagen Ukulelen, Cajons, Tambourins, Orff-Sets, Boomwhackers, Djemben oder Gitarren für Erwachsene und Kinder zur Ausleihe bereit. Die Ausleihzeit kann bis zu zweimal verlängert werden. weiterlesen…


Line Bøgh – Singer-/Songwriter-Artpop aus Dänemark zu Gast in Zehlendorf

LineBøgh_Presspicture2cut2Die dänische Musikerin und Komponistin Line Bøgh schafft es, in ihren Liedern einen warmen, erdigen Singer-/Songwriter-Stil mit breiten Chor-Arrangements und elektronischen Elementen wie Stimm-Loops, Drumpads und Keyboard-Synthi-Sounds zu verbinden. Im Vordergrund der Songs steht jedoch stets ihre oft zerbrechlich wirkende und dennoch auf ihre eigene Art kraftvolle Stimme. weiterlesen…


Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Sommerkonzerte im Stadtpark Steglitz

Auch in diesem Jahr wird es wieder Konzerte auf der Parkbühne im Stadtpark Steglitz geben:

Samstag 10.06., 16 Uhr: Rock im Stadtpark: Liquid Stone
Sonntag 11.06., 16 Uhr: Ensemble Vielsaitig
Samstag 17.06., 16 Uhr: Das Oktrohnett
Sonntag 18.06., 16 Uhr: Compass Big Band
Samstag 24.06., 16 Uhr: Akkordeon Ensemble
Sonntag 25.06., 16 Uhr: Ensemble für Musik des Mittelalters
Sonntag 02.07., 16 Uhr: Holzbläser Ensemble

weiterlesen…


Musische Tage 2016

In der Zeit vom 26. bis zum 28. Januar 2016 haben die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Jahrgangstufen aller Steglitz-Zehlendorfer Schulen wieder die Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung schulübergreifend musikalisch zu experimentieren.

Leo-Borchardt-Musikschule

Leo-Borchardt-Musikschule (Bild: Berger)

Während dieser drei Tage können sie zwischen verschiedenen Workshops wie App-Music, Streetdance, Rap, Musical, Songwriting, HipHop, Ukulele, Saxofon, Popchor, Band-Workshop und weiteren Angeboten wählen.

Für die überwiegende Anzahl der Musikangebote sind keine Vorkenntnisse erforderlich und die Jugendlichen werden an den drei Tagen für die Teilnahme vom schulischen Unterricht freigestellt.

  • Die Anmeldung ist ab sofort über die Website möglich.

Auf der Webseite finden sich alle weiterlesen…


Der neue Chor in Lichterfelde sucht Sänger*innen

Das Lichterfelder Vokalensemble wird Anfang 2016 gegründet werden. Es ist als anspruchsvolles Amateur-Vokalensemble mit Sänger*innen aus Berlin-Lichterfelde und Umgebung konzipiert. Nach den Vorsingterminen im Januar wird das Ensemble im Februar erstmals proben.

incanta benefizchor berlin 2011, Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedachtniskirche in Berlin, BERLIN, DEUTSCHLAND, EUROPA

incanta benefizchor berlin 2011, Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedachtniskirche in Berlin

In den wöchentlichen Proben werden 2 Konzertprogramme im Jahr vorbereitet, die mehrfach an verschiedenen Konzertorten weiterlesen…


Musikschule: Senats-Software sorgt für Chaos und gefährdet nachhaltig die Arbeit

Die Probleme in der Musikschule Steglitz-Zehlendorf häufen sich – zurückzuführen ist dies auf eine stark fehlerbehaftete, landesweite Software zur Verwaltung der Musikschule. DozentInnen und SchülerInnen sind die Leidtragenden.

Auf Software-Ebene liegt bei den Musikschulen eine Entsprechung zum Planungs-Chaos am Flughafen ‚BER’ vor. Der Senat muss umgehend in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller für Abhilfe sorgen! Dazu gibt es keine Handlungsalternative, denn eine erneute Umstellung der gesamten Fachverfahren auf eine andere Software würde aufgrund weiterlesen…


Jazz und Volkslieder – das Trio Rosenrot gastiert in der Villa Mittelhof

Foto: Friedhelm May

Die alten deutschen Volkslieder werden immer attraktiver – wen beschleicht nicht ein ganz besonderes Gefühl, wenn man hört: „Nun will der Lenz uns grüßen“ oder „Es waren zwei Königskinder“?

Drei Musiker verbinden ihr Können als Jazzmusiker mit ihrer Liebe zu deutschen Volksliedern. In Zehlendorf starteten sie ihre kometenhafte Karriere mit einem euphorisch aufgenommenen Konzert – nun beginnen sie ihre Frühlingstour wieder hier. In der Salonatmosphäre der ehemals großbürgerlichen Villa Mittelhof  erschafft das Trio weiterlesen…